Ostern in der Wachau

Frühlingserwachen an der Donau

Das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau gilt als eines der schönsten Flusstäler Europas. Die steilen Weinberge schmiegen sich ans sonnenverwöhnte Ufer der Donau, darüber thronen Burgruinen, Schlösser und Klosteranlagen. Typische Heurigen verwöhnen den Gaumen mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Die Kombination aus Natur, Kultur und Kulinarik ist fantastisch und begeistert die Sinne – die Wachau ist einfach eine Region zum Verlieben.

  • Ostern in der Wachau
    Andreas Kessler
    © Easy-BUS
  • Ostern in der Wachau
    ROBERT HERBST
    © Niederösterreich-Werbung
  • Ostern in der Wachau
    Johann Frank - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Ostern in der Wachau
    Gregor Semrad
    © Donau Niederösterreich

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise

Anreise vorbei an Nürnberg und Regensburg nach Passau. Weiter durch das Donautal nach Linz und auf der Autobahn nach Emmersdorf. Begrüßungstrunk und Abendessen im Hotel.

2.Tag: Ausflug ins Waldviertel

Zwischen Donau und Tschechien erstreckt sich die nördlichste Region von Niederösterreich – das Waldviertel. Eine Gegend, in der die Natur noch ihre Ursprünglichkeit bewahrt hat. Mit innovativen Ideen ist es den Waldviertlern gelungen, wirtschaftlich neue Wege zu beschreiten. Auf diese Weise hat sich ein ganzes Dorf dem ehemals weit verbreiteten Mohnanbau verschrieben. An anderer Stelle widmet man sich im Besonderen dem biologischen Anbau und der Vermarktung von Kräutern und Gewürzen. Die Seniorchefin Ihres Hotels begleitet uns während des Tages und weiß allerhand zu erzählen. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für ein Glas Wachauer Wein beim Winzer im Donautal.    

3.Tag: Ausflug nach Wien

Die charmante österreichische Hauptstadt mit ihren Prachtbauten entlang der Ringstraße werden Sie bei einer Stadtrundfahrt entdecken. Ein Bummel über die Kärntner Straße und der Besuch in einem Kaffeehaus gehören selbstverständlich zu einem Wienbesuch. Ein weiterer Höhepunkt in dieser Jahreszeit sind die traditionellen Ostermärkte. In der Altstadt wird alljährlich der größte Eierberg Europas mit rund 40.000 bemalten Ostereiern aufgetürmt. Dazu gibt es zahlreiche kulinarische Osterspezialitäten, Kunsthandwerk und vieles mehr.

4.Tag: Melk und die Wachau

Bei der Führung durch das mächtige Kloster Melk sehen Sie unter anderem die beeindruckende Bibliothek mit rund 100.000 Büchern sowie den wunderschönen Stiftspark. Ein kurzer Spazierweg führt hinunter in die Altstadt von Melk. Hier haben Sie Gelegenheit für einen Mittagsimbiss. Am frühen Nachmittag gehen Sie an Bord eines Donauschiffes und lernen so die Wachau von ihrer schönsten Seite kennen. Mit etwas Glück verzaubert die Marillen Blüte das Tal mit einem Meer von weißen Blüten. In Krems machen Sie einen Spaziergang durch die schöne Altstadt und nach einem Abstecher zum Stift Göttweig geht die Fahrt auf der rechten Donauseite zurück nach Emmersdorf.

5.Tag: Ostersonntag

Heute lassen wir es gemütlich angehen. Genießen Sie ausgiebig das Frühstücksbüfett und/oder besuchen Sie die Osterandacht. Am späten Vormittag sind Sie in den hoteleigenen Garten eingeladen. Am traditionellen Osterfeuer werden Ihnen geweihte Speisen angeboten – natürlich darf ein Wachauer Wein dazu nicht fehlen, und Sie werden mit österlichen Bräuchen vertraut gemacht. Am Nachmittag unternehmen wir einen kleinen Ausflug nach Maria Taferl mit einem traumhaften Blick ins Donautal.

6. Tag: Rückreise

Ein letztes Frühstück im „Schwarzen Bären“ und die Rückreise beginnt. Vorbei an Linz, Passau, Regensburg und Nürnberg erreichen wir gegen Abend den Odenwald.

6 Tage ab 695,00 €

p.P. im Doppelzimmer

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel
  • 5 x Frühstücksbüfett
  • 5 x 4-gängiges Abendmenü und Salatbüfett
  • 1 Glas Wachauer Wein zur Begrüßung
  • Freie Schwimmbadbenutzung
  • Freie Benutzung von Sauna, Dampfbad und Fitnessraum
  • Reiseleitung bei allen Ausflügen
  • Stadtführung in Wien
  • Eintritt und Führung beim Mohnbauern
  • Eintritt und Führung beim Kräuterhof
  • Eintritt und Führung im Kloster Melk
  • Schifffahrt von Melk nach Krems
  • Ostersonntag-Programm

Unterkunft

★★★★ Zum Schwarzen Bären

In Emmersdorf – gegenüber von Melk am westlichen Beginn der Wachau – liegt das 4-Sterne-Traditionshotel „Zum Schwarzen Bären“. Im Jahre 1670 erstmals urkundlich erwähnt, ist das im Herzen des Dorfes gelegene Hotel mit dem Wachauer Ort gewachsen und gehört selbst zu seiner Geschichte. Über Generationen erweitert und modernisiert bietet das Hotel heute ein gemütliches Ambiente in historischem Gemäuer. Vereint mit 4-Sterne-Qualität entstand eine einmalige Wohlfühl-Atmosphäre. Zur Entspannung gibt es den hoteleigenen Wellnessbereich. Der einzigartige, natürlich völlig uneinsehbare, Außenbereich des Hotel-Spa’s ist über den Dächern Emmersdorfs installiert. Das Schwimmbecken, Sauna, Dampfkammer und Infrarot-Kabine stehen kostenlos zur Verfügung.

Termine und Preise

Reisecode: 2204
6-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
13.04.2022-18.04.2022 ★★★★ Zum Schwarzen Bären
Doppelzimmer
Einzelzimmer
695,00 €
819,00 €
Anfragen
Zusatzinformationen
Veranstalter: Siefert Reisen